b4t Markentracking

Markentracking und Wirkungsmaße für Werbekampagnen

b4t ist die Studie für Kampagnenwirkung und den Wirkungsbeitrag eingesetzter Medienkanäle in Deutschland und bewertet so die Markenwahrnehmung nach individuell festlegbaren Key Performance Indicators. Für die differenzierte Bewertung der verschiedenen Medialeistungen wird im B4T Markentracking parallel zum Markenstatus auch die Kontaktleistung von Werbeträgern bezüglich der einzelnen Marken gemessen.

Features der b4t in M-Cloud

Bereitstellung eines quartalsweise aktualisierten Gesamtbestands der b4t.

  • Werten Sie die b4t aggregiert über einen definierten Zeitraum oder als Zeitreihe auf Monats-Basis aus.
  • Quartalsbergreifende Auswertungen ersparen Ihnen das mühselige Zusammenführen der Ergebnisse mehrerer Auswertungen in Excel.
  • Aggregierte Zählungen erlauben Ihnen die Abbildung von Marken mit kleinen Fallzahlen oder spezifischer Zielgruppen.

Auswahl einer Auwertungsbasis

Mit der Auswahl einer Auswertungsbasis wird der Codeplan auf die für die jeweilige Basis relevanten Variablen reduziert.

Automatisch ausgewiesene Filterzielgruppen

Auf einen Blick sehen Sie den Erhebungszeitraum einer Marke. Das ermöglicht Ihnen die Auswertung auf Basis des jeweiligen Erhebungszeitraums.

Insights

  • Profitieren Sie von unseren speziell für die b4t entwickelten Features für eine komfortable Auswertung der best for tracking Daten.
  • Nutzen Sie die b4t für permanentes Reporting Ihrer Marke und Kampagnen im Vergleich zu Ihrer Konkurrenz dank der Auswahl von 380 Marken aus 10 Branchen sowie Konsummerkmalen im Zeitverlauf.
  • Analysieren Sie den Wirkbeitrag von Medienkanälen tiefgreifend mit Daten des technischen Trackings der gesamten Online- bzw. Mobilenutzung.
  • Erhalten Sie mithilfe der crossmedial angelegten b4t tiefen Einblick in den Einfluss von Mediengattungen, Media-Mix und Kontaktdosen auf die KPIs Ihrer Marke.

Media-Insights

  • Crossmedial angelegt
  • Media-Nutzergruppen (Print, TV, Radio)
  • Zeitschriften, Abo-Zeitungen, überregionale Zeitungen, Kaufzeitungen, Digital, Online, Mobile, TV, Radio und Plakat:

    • Mono- und Mixed-Kontakte auf Gattungsebene
    • Kontaktklassen auf Gattungsebene

Steckbrief

Grundgesamtheit:
Deutschsprachige Bevölkerung ab 16 Jahren mit Online-Nutzung in den letzten 3 Monaten (ca. 55 Mio.)
Stichprobe
ca. 16.000 Fälle (ca. 4.000 Fälle pro Quartal)
Auswahlverfahren
Teilnehmer eines Online-Panels
Befragungsart
Online-Interviews inkl. mobile Endgeräte im 5er Split, technisches Tracking bei 1.000 Fällen (gesamte Onlinenutzung, 500 Fälle zusätzlich gesamte Mobilenutzung)
Erscheinungsweise
quartalsweise
In M-Cloud verfügbar
Alle Quartale seit 2015
Herausgeber
Gesellschaft für integrierte Kommunikationsforschung mbH & Co. KG (GIK)

Codeplaninhalte

Branchen

  • Automotive (Dachmarken, Modelle)
  • Beauty (Dachmarken, Produktlinien)
  • Electronics & Communications
  • Fashion
  • Finance (Banken & Bausparkassen, Versicherungen)
  • Food & Beverage
  • Health
  • Retail
  • Travel
  • Mixed

Themenbereiche

  • Soziodemografie
  • Produktinteresse
  • Preis- / Markenorientierung
  • Ratgeberfunktion
  • Finance: Informationseinholung und -quellen)
  • Statements zum Konsumverhalten
  • PKW: Probefahrt, Anzahl, Marke / Modell im Haushalt, Ausgabebereitschaft
  • Retail: Häufigkeit von Einkäufen / Bestellungen
  • Internet- und Gerätenutzung